Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat Juni 2019 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

DAX (Tageschart): Erfolgreicher Flaggenausbruch? Chartanalyse


12.06.2019 - 08:55:00 Uhr
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Wir hatten zuletzt "advocatus diaboli" gespielt - sprich, welche Bewegung ist beim DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) nötig, um dem Chartverlauf des Aktienbarometers trotz der verhaltenen Saisonalität und den bestehenden Divergenzen einen positiven Grundton zu verleihen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Ein wesentliches Puzzleteil hätten die deutschen Standardwerte gestern mit dem Sprung über den kurzfristigen Korrekturtrend (akt. bei 12.064 Punkten) geliefert. Für ein besonderes Ausrufezeichen sorge dabei das gestrige Aufwärtsgap (12.097 zu 12.117 Punkte). Allerdings habe der DAX mit dem im Januar 2018 etablierten Abwärtstrend (akt. bei 12.159 Punkten) sowie dem alten, steilen Erholungstrend seit Ende vergangenen Jahres (akt. bei 12.230 Punkten) weitere wichtige Trendlinien unmittelbar vor der Brust. Der markante Docht der gestrigen Tageskerze zeuge davon, dass die Marktteilnehmer den beiden angeführten Trends durchaus Respekt zollen würden. Um den konstruktiven Wochenauftakt nicht leichtfertig zu verspielen, sollte der DAX auf der Unterseite die Kombination aus dem jüngsten Gap und dem o. g. kurzfristigen Korrekturtrend nicht mehr unterschreiten. (12.06.2019/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
20.06.2019, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Überwinden der Hürde - Chartanalyse
20.06.2019, BNP Paribas
Gold: Ausbruch - Chartanalyse
20.06.2019, UBS
DAX: Bullen schlagen zu
20.06.2019, UBS
Bayer: Spürbare Erholung möglich - Aktienanalyse
20.06.2019, BNP Paribas
DAX: Neue Wochenhochs - Chartanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG