Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat August 2018 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

Platin: Kaufwelle denkbar, Tendenz: Seitwärts/Aufwärts


14.02.2018 - 08:57:17 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Mit dem Erreichen der Hochs aus dem September, stoppte der massive Aufwärtsimpuls bei Platin (ISIN: XC0009665545, WKN: XPTUSD) und das Edelmetall ging in eine moderate Korrektur über, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDELMETALL" der BNP Paribas hervorgeht.

In deren Verlauf sei die kurzfristige Haltemarke bei 990 USD unterschritten und anschließend in der vergangenen Woche die Unterstützung bei 967 USD erreicht worden. Dort seien die Bullen wieder in den Wert zurückgekommen und hätten die Korrektur bislang stoppen können. Aktuell könne sich Platin bereits wieder von der Marke lösen und in Richtung der Hürde bei 990 USD klettern.

Kurzfristig könnte sich die Korrektur nochmals bis 967 USD fortsetzen, falls der Wert an der Barriere bei 990 USD nach unten abdrehen sollte. Allerdings sei es den Bullen durchaus zuzutrauen, dass sie die Gunst der Stunde nutzen würden und Platin über 990 USD antreiben würden. In diesem Fall wäre eine Kaufwelle bis 1.020 USD die Folge. Hier könnte eine weitere mehrtägige Gegenbewegung einsetzen. Doch bei einem Bruch der Marke käme es zu einem weitreichenden Kaufsignal mit Zielen bei 1.043 und 1.066 USD. Für die Fortsetzung der laufenden Korrektur würde aktuell erst der Bruch der 960 USD-Marke sprechen. Dann käme es zu einem Rücksetzer bis 941 USD. (14.02.2018/ac/a/m)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
15.08.2018, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Bullen sind gescheitert
15.08.2018, UBS
DAX: Aufwärtstrend verteidigt
15.08.2018, BNP Paribas
Gold: Die Spannung steigt
15.08.2018, Helaba
Bund-Future schließt im Minus
15.08.2018, BNP Paribas
DAX: Weitere Stabilisierung
 

Copyright 1998 - 2018 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG