Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Analysen des Tages
vorheriger Monat September 2017 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
             

 
 
 

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?




 

 
 

DAX bleibt noch impulslos


11.01.2017 - 09:08:38 Uhr
Helaba

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Technischen Analysten bei der Hessischen Landesbank Helaba berichten von deren aktuellen Blick auf das deutsche Aktienbarometer DAX:

Bereits an den Vortagen präsentierte sich der DAX relativ impulslos. Diese Feststellung lässt sich ohne Einschränkung auch auf den gestrigen Handelstag übertragen. Deutlich schlechter als der Gesamtmarkt entwickelten sich Bankaktien, während die Papiere von Continental mit einem Kursplus in Höhe von 2,68 % die Gewinnerliste anführten.

Im Vorfeld der für heute um 17.00 Uhr (MEZ) anberaumten Pressekonferenz des zukünftigen US-Präsidenten Trump hielten sich die Marktteilnehmer weitestgehend bedeckt. Zuletzt kamen Zweifel auf, ob Trump die in Aussicht gestellten Konjunkturpakete und Steuersenkungen tatsächlich umsetzen kann. Heute wird der DAX etwas leichter in den Handel starten.

Beachten Sie auch die Analyse der DZ BANK-Analysten zum deutschen Leitindex "DAX, Euphorie hast sich gelegt".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Experten "DAX in Zwischenkonsolidierung?" sowie den Artikel "DAX, das technische Bild" und "Bund-Future, robustes Verhalten".

Verpassen Sie nicht die Artikel "DAX, Startschuss für Korrektur?" und "Gold, finstere Aussichten" und die Analyse "Bund-Future 2017, "the trend is your friend …"". (11.01.2017/dc/a/i)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
22.09.2017, DZ BANK
DAX, die „Überraschung“
22.09.2017, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX, die Schwankungsarmut
21.09.2017, Helaba
DAX, zu früh für Short-Spekulation?
21.09.2017, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX, die Risikobetrachtung
21.09.2017, DZ BANK
DAX, der zyklische Gegenwind
 

Copyright 1998 - 2017 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG