Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?



 
 

BIP-Wachstum weiterhin verhalten


06.03.2003 - 14:26:54 Uhr
Postbank Research

Das BIP-Wachstum im Euroraum zeigt sich Ende 2002 weiterhin verhalten, berichten die Analysten von Postbank Research.

So sei das reale BIP im 4. Quartal nur um 0,2% gegenüber dem Vorquartal gestiegen, der schwächste Anstieg seit einem Jahr. Somit ergebe sich für 2002 ein BIP-Wachstum von 0,8% nach 1,4% in 2001. Der Konsum der privaten Haushalte und des Staates hätten im 4. Quartal positiv zum Wachstum beigetragen. Dagegen hätten die Investitionen keinen Wachstumsbeitrag geliefert. Die Aussichten im 1. Halbjahr blieben angesichts der geopolitischen und wirtschaftlichen Risiken verhalten. Eine nachhaltige Konjunkturbelebung im Euroraum erwarte man erst im 2. Halbjahr. Für 2003 prognostizieren die Analysten von Postbank Research ein BIP-Wachstum von 1½% und für 2004 von 2¾%.



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
16.11.2018, BNP Paribas
Brent-Ölpreis: Moderate Erholung
16.11.2018, BNP Paribas
Palladium: Neues Kaufsignal
16.11.2018, BNP Paribas
Aareal Bank: Abwärtsbewegung kann noch eine Weile andauern - Chartanalyse
16.11.2018, HSBC Trinkaus & Burkhardt
WTI-Ölpreis (Wochenchart): Auf der Suche nach dem Boden - Chartanalyse
16.11.2018, UBS
DAX: Bullen müssen jetzt aktiv werden
 

Copyright 1998 - 2018 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG