Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?




 

 
 

DAX, Erholung oder Kursabschlag?


31.08.2017 - 09:01:59 Uhr
IG Markets

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Handelsexperten bei IG Markets berichten von deren aktuellen Blick auf das deutsche Aktienbarometer DAX:

Der DAX konnte gestern oberhalb der "runden" Zahl bei 12.000 Punkten schließen. Allerdings gelang nicht der Sprung über das 61,8%-Fibonacci-Level bei 12.032 Zählern. Diese Hürde, wie auch die horizontale Trendlinie bei 12.068/12.082 Punkten, sollten hinter sich gelassen werden. Erst dann könnte es zu einer technischen Erholung in Richtung der obere kurzfristigen Abwärtstrendkanallinie bei aktuell 12.144 Zählern kommen.

Drehen die Notierungen auf dem Frankfurter Börsenparkett jedoch wieder gen Süden, müsste mit einem weiteren Kursabschlag bis zu den nächsten Unterstützungen bei 11.840/11.800 Punkten gerechnet werden.

Vorbörslich sehen wir den DAX bei 12.039 Punkten, 0,3% über dem Vortagesschlusskurs.

"DAX, weitere Eintrübung des Chartbildes".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Experten sowie den Artikel "DAX, der kleine Hoffnungsschimmer" und "DAX, er schafft es nicht".

Verpassen Sie nicht die Artikel "Öl, das Erholungspotenzial" und "Gold mit Rückenwind" und die Analyse "DAX, die Widerstände der Gegenbewegung". (31.08.2017/dc/a/i)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
07.12.2017, IG Markets
DAX, kein Befreiungsschlag
07.12.2017, Helaba
DAX, noch keine Entwarnung
07.12.2017, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX, Entscheidung voraus
01.11.2017, Helaba
DAX vor großer Herausforderung
30.10.2017, IG Markets
DAX kann profitieren
 

Copyright 1998 - 2017 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG