Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?




 

 
 

DAX, das nächste, „größere“ Kursziel


11.03.2016 - 08:39:13 Uhr
Helaba

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Technischen Analysten bei der Hessischen Landesbank Helaba berichten von deren jüngsten Chartanalyse vom Blue-Chip-Index DAX:

Der gestrige Tag hat auch im Chartbild des DAX sehr deutliche Spuren hinterlassen. Bemerkenswert ist der sehr lange Docht an der Tageskerze. Die Regel in der Candlestick-Analyse lautet, dass lange Dochte auf hohem Niveau die nächste Abwärtsbewegung vorbereiten. Hinzu kommt, dass das 50%-Retracement aus der Bewegung von 11.430/8.699 Punkten nahezu erreicht wurde.

Sehr häufig enden Erholungsbewegungen innerhalb übergeordneter Trends in diesem Bereich. Darüber hinaus wurde die Strukturmarke bei 9.905 Zählern nach dem Spike ebenso deutlich unterschritten, wie das bei der oberen Begrenzung des linearen Regressionskanals (eine Standardabweichung), der 55-er Multi Average-Linie (9.661) und einer Strukturprojektion (9.603) der Fall war.

Mit dem Rutsch unter das letztgenannte Niveau wurde auch die etablierte Handelsrange (auf Schlusskursbasis) nach unten verlassen. Im Sinne der sogenannten "Mean Reversion" steigt damit die Wahrscheinlichkeit, dass die mediane Linie des Regressionskanals (9.058) das nächste, "größere" Kursziel darstellt. Zuvor wird aber auch das Swing Level bei 9.314 Zählern von Bedeutung sein.

Beachten Sie auch die Analyse der DZ BANK-Analysten zum deutschen Leitindex "DAX vor nächster Abwärtswelle?".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Experten "DAX, zunächst Kursgewinne" sowie den Artikel "DAX, sämtliche Indikatoren negativ" und "Euro, Potential für Befestigung".

Verpassen Sie nicht die Artikel "DAX, es geht ans Eingemachte" und "DAX, der "Januarindikator" im US-Wahljahr" und die Analyse .

Eine Übersicht zu den aktuellen Konjunktur- und Wirtschaftsdaten finden Sie im
Termin-Topic. (11.03.2016/dc/a/i)



Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden Derivate-Infos
Weitere Analysen & News mehr
07.12.2017, IG Markets
DAX, kein Befreiungsschlag
07.12.2017, Helaba
DAX, noch keine Entwarnung
07.12.2017, HSBC Trinkaus & Burkhardt
DAX, Entscheidung voraus
01.11.2017, Helaba
DAX vor großer Herausforderung
30.10.2017, IG Markets
DAX kann profitieren
 

Copyright 1998 - 2018 derivatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG